Mittwochsturngruppe des Pol.-TuS Linnich besucht Bad Neuenahr

Linnich. Das Ziel des diesjährigen Ausflugs der Mittwochsgruppe der Turnabteilung des Pol.-TuS Linnich mit ihrer Übungsleiterin Anke Dohmen war die Stadt Bad Neuenahr-Ahrweiler. Wie immer fuhr die Gruppe mit dem Sozialmobil der Stadt Linnich und dieses Mal mit einem zusätzlichen Pkw.

Nach Bad Neuenahr gelockt hatte die Turnerinnen die "Klangwelle" im Kurpark Bad Neuenahr. So wurden die Teilnehmerinnen auch nicht enttäuscht,

als sich am Abend des zweiten Ausflugstages Raketen in den Nachthimmel schwangen. Mit einem gigantischen technischen Aufwand erhellten leuchtende Wasserfontänen, Feuer und Laser den Nachthimmel über dem Kurpark. Imposante Bilder, projiziert auf eine Leinwand aus Wasser, fesselten die Blicke der Zuschauer, perfekt abgestimmte Musik dieser Show aus Wasser, Laser, Licht, Feuer und Video. Während und nach der Show luden Gastonomen mit einem breit gefächerten kulinarischen Angebot zum Verweilen ein. Bei der kölschen Musik sangen die Ausflüglerinnen aus Linnich besonders enthusiastisch mit. Petrus hatte auch ein Einsehen und somit blieb der Abend der "Klangwelle" zumindest vom Wetter her trocken.

Zum Programm gehörte auch die Besichtigung des Weinkellers des Ahrweiler Winzervereins. Bei der historischen Genossenschaft, die bereits 1874 gegründet wurde und sich bis heute auf 50 Mitglieder und 17 Hektor Rebfläche zu einem wichtigen Betrieb der Weinbauwirtschaft des Ahrtals entwickelt hat, wurde der Weg der Ahrweine von der Traubenlese im Weinberg bis in die Weinflasche beschrieben. Bei der Kellerführung durch einen Winzer der Genossenschaft und bei der anschließenden Weinprobe, die durch heitere Anekdoten des Winzers aufgelockert wurde, erlebten die Teilnehmerinnen einen geselligen und vergnüglichen Nachmittag.Die Ladies in Maria LaachDie Ladies in Maria Laach

Das sportliche Programm, die geplante Wanderung über den Rotweinwanderweg, musste wegen des schlechten Wetters leider ausfallen. Stattdessen wurde eine kürzere Wanderung entlang der Ahr gemacht, an die sich eine ausgedehnte Stadtführung in Ahrweiler anschloss. Die Stadtführung hatte das Thema "In vino veritas" - Im Wein liegt die Wahrheit. Die Führung bot eine interessante Kombination aus der Geschichte des Ahrweins und der Geschichte der historischen Altstadt von Ahrweiler. So sorgten während der Führung einige Lügengeschichten und die Einkehr in zwei Weinlokale für ein abwechslungsreiches Programm. Die Teilnehmerinnen der Gruppe lagen mit der Beurteilung ob "Wahrheit" oder "Lüge" zu 95 % richtig. Die Sportlerinnen aus Linnich sind eben nicht nur körperlich fit.

Zum Abschluss der Fahrt besichtigten die Turnerinnen noch die Benediktinerabtei Maria Laach mit der sechstürmigen romanischen Basilika. Statt des vorgesehenen Rundgangs um den Laacher See, auch er fiel leider dem Regen zum Opfer, wurde sich ausgiebig in der Klostergärtnerei und der Kunst- und Buchhandlung umgeschaut.

Die Übungsabende der Gruppe sind jeweils mittwochs in der Zeit von 19.45 Uhr bis 21.15 Uhr in der Turnhalle der Realschule. Die Übungsleiterin der Gruppe ist Anke Dohmen. Weitere Informationen gibt es hier unter 'Turnen/Trainingszeiten', dort finden Interessenten auch die Ansprechpartnerin.
Neue Teilnehmerinnen sind jederzeit herzlich willkommen.