Pol.-TuS Linnich lässt Gegner keine Chance

Linnich. Der letzte Februarsamstag war ein kalter Wintertag. Doch den – leider nur wenigen -Zuschauern in der heimischen Halle des Pol.-TuS Linnich wurde beim Spiel ihrer Handballherrenmannschaft schnell warm.
Gegner war der VfR Übach-Palenberg 3, der jedoch von Spielbeginn an den Linnicher Handballern in allen Belangen deutlich unterlegen war. Ein ernsthafter Gegner war Übach-Palenberg

zu keinem Zeitpunkt.

Gleich in der ersten Minute ging Linnich mit 1:0 in Führung. Doch die Linnicher ließen es zunächst ruhig angehen. In den ersten zehn Minuten erzielte man nur wenige Tore, ohne dabei dem Gegner Gelegenheit zu Gegentreffern zu geben. Doch mit zunehmender Spieldauer gingen die Linnicher konzentrierter und zielgerichteter zu Werke. So wundert es niemand, dass sie sich schnell einen komfortablen Vorsprung heraus spielten. Mit dem Halbzeitpfiff gingen die Akteure der Heimmannschaft mit einem sehr beruhigenden 20:7 in die Kabine.

Übach-Palenberg völlig überfordert

Das Bild änderte sich auch nach der Pause nicht. Immer wieder mit schnellen Tempogegenstößen wurde vom Pol.-TuS Linnich die gegnerische Abwehr ausgeschaltet. Überhaupt konnte der VfR aus Übach-Palenberg mit dem Tempospiel der Linnicher nicht mithalten. Kamen sie dennoch gefährlich vor das Linnicher Tor, wurde so mancher Torwurf vom wieder einmal sehr guten Linnicher Torwart unschädlich gemacht. Er konnte dabei auch zwei Siebenmeter halten.

Vielleicht aufgrund der deutlichen Überlegenheit schlichen sich dann ab und zu auf Linnicher Seite einige kleine Konzentrationsfehler ein. Ansonsten wäre der hohe Sieg noch um einige Tore höher ausgefallen. So hieß es dann am Ende 36:16 für die Handballer des Pol.-TuS Linnich.

Im Übrigen war es ein überaus faires Spiel. Die einzige 2-Minutenstrafe überhaupt gab es erst wenige Minuten vor Spielende für ein Spieler des VfR Übach-Palenberg.

Der Pol.-TuS Linnich hofft, dass beim nächsten Heimspiel am 17. März mehr Zuschauer den Weg in die Sporthalle der Hauptschule am Bendenweg in Linnich finden. Anwurf ist um 16:30 Uhr, Gegner ist der Gürzenicher TV 2, der aktuell einen Platz vor Linnich rangiert.

 

Bilder vom Spiel